Am Samstag, 11.03.2023 und am Sonntag, 12.03.2023 veranstaltet der mildtätige Aschaffenburger Verein „Mein Hoffnungsschimmer“ die „Benefizkonzerte für einen Hoffnungsschimmer“ (ehem. „Benefizkonzerte zugunsten Station Regenbogen“) in der Bachgauhalle Großostheim.

Seit nun 15 Jahren trifft die im Raum Aschaffenburg stattfindende Pop- und Klassik-Gala den Nerv des Publikums.

Das aus 12 hochkarätigen Musikern bestehende Ensemble bringt ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt aus Klassik, Musical, Filmmusik, Pop und Rock auf die Bühne. Charmant und humorvoll führt der Moderator Markus Priester durch das Programm.

Mit diesen Konzerten werden die Kinderkrebsstation Regenbogen in Würzburg sowie weitere krebskranke Menschen unterstützt.

Kartenvorverkauf:
 ab 01.12.2022 online im Hoffnungsschimmer-Ticketshop bei tickettune(gebührenfrei) oder telefonisch direkt beim Veranstalter „Mein Hoffnungsschimmer e.V.“ 06027/7627

Mitwirkende: Markus Priester (Moderation), Miriam Möckl (Gesang), Mishell Ivon (Gesang), Sebastian Zierof (Gesang), Streichquartett LA FINESSE, Anne Kox-Schindelin (Harfe), Tristan Schulz (Piano), Ulric Wurschy (Gitarre), Samy Saemann (Bass) und Chris Maldener (Schlagzeug).

Konzertdaten:
Samstag, 11.03.2023, 19:30 Uhr „Benefizkonzert für einen Hoffnungsschimmer“ Bachgauhalle Großostheim
Kategorie 1: 35 Euro (ermäßigt 17,50 Euro)
Kategorie 2: 30 Euro (ermäßigt 15 Euro)
Ermäßigt sind Kinder bis einschließlich 14 Jahre

Tickets

Sonntag, 12.03.2023, 17:30 Uhr „Benefizkonzert für einen Hoffnungsschimmer“ Bachgauhalle Großostheim
Kategorie 1: 35 Euro (ermäßigt 17,50 Euro)
Kategorie 2: 30 Euro (ermäßigt 15 Euro)
Ermäßigt sind Kinder bis einschließlich 14 Jahre

“Benefizkonzert für einen Hoffnungsschimmer” am 11.03. und 12.03.2023 in der Bachgauhalle Großostheim – Mein Hoffnungsschimmer e.V.